Du bist auf der Suche nach einem

Geburtsvorbereitungskurs

mit Herz, Verstand und hilfreichen Informationen? Dann bist Du bei mir genau richtig, denn ich schaffe eine Atmosphäre, in der Du dich fallen lassen kannst. 

Hebamme Rebecca Bader Logo Geburtsvorbereitungskurs Hamburg Uhlenhorst schwanger
Hebamme Hamburg Geburtsvorbereitungskurs Uhlenhorst Schwangerschaft Hebammenbetreuung Kursraum

Vertrauen - Empowerment - Kompetenz

Genau darum geht es mir: Ich möchte einen Raum schaffen, der es Dir ermöglicht, offen und vertraut über Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett zu sprechen, angstfrei und von den individuellen Bedürfnissen der werdenden Eltern geleitet.

Was ist Geburtsvorbereitung?

Geburtsvorbereitungskurse werden typischerweise als Intensiv-Wochenendkurse oder aber als abendliche, einmal wöchentliche Kurse angeboten. Welche Art von Kurs für Dich das richtige ist, hängt von deinen individuellen Bedürfnissen ab. Es gibt Kurse mit und ohne Partner*in, Kurse für Mehrgebärende oder Eltern, die Zwillinge erwarten. Dabei entsprechen Geburtsvorbereitungskurse heutzutage in den seltensten Fällen noch dem Klischee der "Hechel-Kurse". Vielmehr ist es ein Gespräch der Hebamme mit den Paaren, in dem grundlegendes Wissen z.B. über den Ablauf einer Geburt weitergegeben wird. Außerdem gibt es zwischendurch eingebaute, kleine Entspannungsübungen, mit denen wir lernen können, unseren Körper und dessen Bedürfnisse bewusst wahrzunehmen. In meine Kurse baue ich außerdem eine Einheit ein, in der die Schwangeren und die Partner*innen räumlich voneinander getrennt spezifische Fragen stellen können, die sich evtl. in der großen Gruppe nicht anbieten. 
Meine Geburtsvorbereitungskurse in Hamburg Uhlenhorst biete ich aktuell als Wochenendkurse mit Partner*in an. Es ist mir persönlich wichtig, die Familie als Ganzes zu betrachten und die Begleitperson immer mit in das Geschehen rund um Schwangerschaft und Geburt einzubeziehen, denn unter der Geburt ist eine gut vorbereitete Person des Vertrauens an der Seite der Schwangeren unbezahlbar!

Was ist Wochenbettbetreuung?

Das Wochenbett umfasst die ersten Wochen nach der Geburt eines Kindes. Da erholt sich die ganze Familie von der Geburt, kuschelt ganz viel und wird zu einer harmonischen Einheit... naja, wenn das immer so einfach wäre, gäbe es wahrscheinlich nicht so einen hohen Bedarf an Hebammen in der Wochenbettbetreuung! In der Realität ist es häufig so, dass sich ungeahnte Fragen auftun: Woran erkenne ich, dass mein Baby satt ist? Wie kann ich wunde Brustwarzen vermeiden oder behandeln? Ist mein Wochenfluss normal? Welche Besonderheiten gilt es nach einem Kaiserschnitt zu beachten? Diese und viele weitere Fragen kann eine Hebamme mit Dir besprechen, sie wiegt das Baby regelmäßig und widmet sich den körperlichen Heilungs- und Rückbildungsprozessen der Wöchnerin. Sie kommt in der Regel nach Hause zu Dir; evtl. kommst Du aber auch im späteren Verlauf des Wochenbetts in die Praxis der Hebamme. 

Wann sollte ich eine Hebamme kontaktieren?

Kümmere Dich bei Wunsch nach Hebammenbetreuung hier in Hamburg bitte unbedingt frühzeitig um eine Hebamme, sonst kann es sehr schwierig werden, eine zu finden. Auch wenn Du dich möglicherweise fragen, ob es zu früh und das Risiko einer Fehlgeburt noch relativ hoch ist: auch im Falle einer Fehlgeburt steht Dir Hebammenbetreuung zu! Deshalb kann es in jedem Fall sinnvoll sein, schon bald nach Feststellung der Schwangerschaft Hebammen zu kontaktieren.